Garten in Köln-Mülheim
Seite 1 von 9
26.02.2017
Krokusse
Mülheim - Vorwitzige Krokusse zaubern schon im Februar vorwiegend in weiß, gelb und lila die ersten Farbtupfer in die Gärten. Es sind bei uns meist Unterarten wie vernus und albiflorus, der weiße und der Frühlings-Safran.

Der Krokus blüht bis in den April hinein. Der Name des Safran Krokus (Sativus) leitet sich aus dem Arabischen von safra=gelb wegen seiner starken Färbekraft ab. Der Safran wird aus den orange-gelben Narben in der Blüte, den Safranfäden, gewonnen.

Die Gewinnung ist sehr aufwendig, aus etwa 200.000 Blüten ergibt sich 1 Kilo Safran. So ist auch der hohe Preis zu erklären. Den Safrankrokus sehen wir jetzt allerdings nicht, er ist ein Herbstblüher. Wer sich für andere Blühzeiten interessiert, schaut in den Blühkalender links. (rb/MF)
Seite 1 von 9